WARENKORB (0)
Zwischensumme:
0,00 €
Button Zur Kasse

Auf dem Schulweg erpresst

Schulausgabe

87 Seiten, Taschenbuch, 12,2 x 18,7 cm, farbig illustriert, 2. Auflage

5,95 € [D] 6,15 € [A]
Hase und Igel Verlag
ISBN  978-3-86760-085-9
Best.-Nr.: 085-9
sofort lieferbar

5,95 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Ex.
Klassen: 3, 4    Themen: Gewalt
Es herrscht Aufregung in der 3a: Frau Besenbinder, die Klassenlehrerin – kurz Besi genannt – soll zum Umzug ein Geschenk bekommen. Aber warum ist die von Leo gehütete Klassenkasse plötzlich leer? Als Tom aus der 1b auf dem Schulweg von älteren Schülern überfallen wird, kommt es heraus: Auch Leos Bruder ist Opfer der Bande und wird erpresst. Leo hat ihm Geld geliehen und versprochen, nichts zu sagen.

Direktor Dieckmann schaltet die Polizei ein, aber das reicht den Schülern der 3a nicht. Sie nehmen die Sache selbst in die Hand. Als dabei ein Unschuldiger zu Schaden kommt, begreifen sie, dass Gewalt kein gutes Mittel gegen Gewalt ist. Schließlich können die Täter aber doch überführt werden. Erstaunlicherweise sogar mithilfe des grummeligen Hausmeisters Herrn Pelzig, der doch scheinbar keine Kinder mag.

Behutsam greift Werner Färber in diesem Buch ein aktuelles Thema auf. Denn Angst vor Gewalt gehört inzwischen auch zum Schulalltag vieler Grundschüler. Die Abenteuer der 3a machen Mut und zeigen, dass auch Kinder sich erfolgreich wehren können und dass Schweigen keine Lösung ist!

Dazu empfehlen wir:

Mehr Info zu Begleitmaterial: Auf dem Schulweg erpresst

Marie-Theres Seiler

Begleitmaterial: Auf dem Schulweg erpresst

Den Schwerpunkt des Materials bilden vielseitige und attraktiv gestaltete Kopiervorlagen, die sich ohne Aufwand sofort einsetzen lassen. Verschiedene Rätsel zur spielerischen Überprüfung der Textkenntnis finden Sie hier ebenso wie Lieder, Bastelarbeiten, kleine Theaterstücke [...]
MEHR ZUM TITEL
12,95 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

In den Warenkorb legen

Mehr Infos zum Titel

Autor

Mehr Info zu Werner Färber
Werner Färber

Werner Färber wurde 1957 in Wassertrüdingen geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend auf der Schwäbischen Alb. Vom Mitarbeiter der Schülerzeitung seines Gymnasiums stieg er zum lokalen Sportreporter auf und berichtete für die Südwestpresse [...]

WEITERE TITEL VON WERNER FÄRBER

Weitere Titel ...

... für diese Klassenstufe

... zu diesem Thema

... aus dieser Reihe

NACH OBEN