Christine ZukunftBettina Leibold-Lang

Märchen in der 1. und 2. Klasse

23,95 € [D]

24,65 € [A]
inkl. MwSt. zzgl.
Versand
1-2 Tage Lieferzeit
128 Seiten, Broschur, 21 x 29,7 cm
Hase und Igel Verlag
ISBN/GTIN 978-3-86760-840-4
Best.-Nr.: 840-4
Klassen1, 2
ThemenDeutsch, Märchen
Märchen fesseln Kinder jeden Alters. Geheimnisvolle Figuren, verwunschene Wälder und böse Hexen regen die Fantasie der Schüler an und ermöglichen ihnen eine Identifikation mit den Märchenhelden. Der Band ist in drei Kapitel unterteilt und bietet vielfältige Kopiervorlagen für den sofortigen Einsatz im Unterricht.

Der erste Teil dient als Einstieg in die Märchenwelt und führt die Kinder an das Thema heran, z. B. durch einen Märchenkalender, ein Märchenregal voller Märchenbücher oder ein Tor, das direkt ins Märchenland führt. Auch Informationen zu den Brüdern Grimm dürfen hier nicht fehlen. Im zweiten Teil werden Ideen und Anregungen zum Umgang mit den verschiedenen Märchen geboten. Basteln, malen, schreiben, backen, kochen, spielen, rätseln, singen – vieles ist möglich und wird hier ausführlich erklärt. Der dritte Teil liefert Vorschläge zum vertiefenden Arbeiten mit allgemeinen Märchenthemen, wie das Basteln eines Pop-up-Buches oder Märchenrätsel, und schließlich eine Ideensammlung zur Durchführung eines Märchenfestes.

Im Lehrerteil gehen die Autorinnen ausführlich auf die einzelnen Themen ein und bieten Ihnen eine Fülle an weiteren Anregungen zur Vertiefung und Differenzierung. Hier finden Sie auch Vorschläge zur Einführung, Gesprächsanlässe sowie alle Lösungen. Die Märchentexte schließen sich in überarbeiteter, leicht lesbarer Form an.
Christine Zukunft arbeitet in der Europäischen Schule Frankfurt. Neben ihrer Tätigkeit als Lehrerin verfasst sie pädagogische Materialien und Artikel für Grundschullehrkräfte, z. B. für die Zeitschrift SWZ oder das Grundschulmagazin. Seit einigen Jahren gibt sie außerdem Fortbildungen unter anderem für die Fächer Kunsterziehung, Mathematik und Schulentwicklung. Christine Zukunft lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Frankfurt.