Adventsgeschichten fürs Kamishibai

Kamishibai WeihnachtenWas es in der Vorweihnachtszeit nicht alles zu entdecken und zu bestaunen gibt: bunte Lichter in den Straßen und Schaufenstern, süße Überraschungen im Adventskalender und vielleicht ja sogar die ersten Schneeflocken! Für viele Kinder ist der Advent die aufregendste und geheimnisvollste Zeit des Jahres. Voller Erwartung fiebern sie dem nahenden Weihnachtsfest entgegen. 

Wie können Sie die Vorfreude der Kinder aufgreifen und zugleich für notwendige Ruhepunkte und Struktur im Alltag sorgen? Welche Aktivitäten bieten sich an, wenn es draußen kalt und nass ist? Und wie vermitteln Sie Ihren Schützlingen die zeitlosen Werte des Festes – die Bedeutung von Gemeinschaft und Miteinander, von Schenken und Teilen? Eine Antwort auf diese Fragen lautet: mit dem Erzählen von Geschichten. Sie entführen die Zuhörer in eine fantastische Welt, ermöglichen ein gemütliches Beisammensitzen im Warmen und bringen den Kindern den Geist von Weihnachten näher. 

Eine gute Alternative zur klassischen Vorlesesituation stellt die Präsentation mit dem Kamishibai Erzähltheater dar. Die Bildkarten im DIN-A3-Format erlauben es auch einer größeren Gruppe, dem Geschehen zu folgen. Der Rahmen des Kamishibai lenkt die Konzentration auf die Bilder und erzeugt eine Theateratmosphäre, die eine große Faszination auf Kinder ausübt. Dieser Beitrag stellt einige Kamishibai Kartensets aus dem Programm des Hase und Igel Verlags vor, die sich thematisch für die Vorweihnachtszeit eignen, und gibt Tipps zum Einsatz in Kindergarten und Grundschule.
 

Gedichte und Lieder im Kamishibai

Kamishibai WeihnachtenFür die Jüngsten sind kurze Texte zu empfehlen, die sich anhand von fünf oder sechs Bildkarten innerhalb von wenigen Minuten präsentieren lassen. Aufgrund ihres überschaubaren Umfangs sind Gedichte und Lieder ideal. Reime und Klänge prägen sich den Kindern leicht ein und fördern ihr Gefühl für Sprachrhythmus und -melodie. Durch begleitende Bewegungen können Sie Ihre Schützlinge zum Mitmachen animieren. Das Kartenset Wenn es Winter wird zu einem Gedicht von Christian Morgenstern und das Kamishibai zum Nikolaus-Lied Lasst uns froh und munter sein, das neben den Bildkarten und der Textvorlage auch die Noten zum Mitsingen enthält, passen hervorragend in die Adventszeit.
 

Bilderbuchgeschichten im Kamishibai

Bilderbuchgeschichten zum Thema „Weihnachten“ stimmen die Kinder auf diese besonderen Tage im Jahr ein und vermitteln auf altersgerechte Weise Rituale und Werte, die im Mittelpunkt des Festes stehen. 

An jüngere Kinder richtet sicKamishibai Weihnachtenh das Kartenset Der kleine Bär feiert Weihnachten. Es befasst sich mit den wichtigsten Bräuchen rund um Weihnachten. Anhand dieser Geschichte können Sie sich mit Ihren Schützlingen darüber austauschen, was das Schönste an Weihnachten ist – die Adventskerzen, die Weihnachtsmusik oder doch das Schmücken des Christbaums? Auch wenn der kleine Bär und seine Freunde sich in dieser Frage uneins sind, erkennen sie am Ende die zentrale Bedeutung von Gemeinschaft und Miteinander. 


Mit den Bildkarten zu Lieselotte im Schnee begleiten Sie und Ihre Zuhörer ein anderes beliebtes Tier bei seinem Weihnachtsabenteuer: Die Postkuh Lieselotte hat im Dezember etliche Briefe und Pakete ausgetragen. Endlich ist Heiligabend und sie hat nur noch die Geschenke für ihre Freunde in der Tasche. Auf dem Heimweg beginnt es zu schneien. Schnell ist die Landschaft in eine Schneedecke gehüllt und Lieselotte weiß plötzlich nicht mehr, wo sie ist … Zum Glück findet die Postkuh schließlich zum Bauernhof zurück und Ihre Schützlinge erleben gemeinsam mit ihr doch noch eine schöne Bescherung. 

Die Geschenke unterm Christbaum sind für viele Kinder das Wichtigste an Weihnachten. Oft äußern sie schon Wochen vorher ihre Wünsche und malen oder schreiben Wunschzettel an den Weihnachtsmann oder das Christkind. Das Kamishibai Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk rückt nicht das Geschenkebekommen, sondern das Teilen und Schenken in den Mittelpunkt: Am Weihnachtsmorgen sucht das kleine Wildschwein etwas zu fressen – und findet einen Maiskolben. Da begegnet es der Maus. Ob sie den kostbaren Fund vielleicht dringender braucht als das Wildschwein? Der Maiskolben wandert von Tier zu Tier … Sprechen Sie nach der Kamishibai Präsentation mit Ihren Schützlingen über das Teilen und Schenken. Fragen Sie einzelne Kinder: Hast du dich auch einmal über ein Geschenk besonders gefreut? Hast du anderen schon eine Freude gemacht, indem du ihnen etwas geschenkt oder etwas mit ihnen geteilt hast?

Kamishibai WeihnachtenWie das Schenken besonders Spaß macht, zeigt das Kartenset Ach, du dicker Weihnachtsmann: An Heiligabend kehrt der Weihnachtsmann erschöpft von seiner Reise zurück und ist sehr zufrieden mit dem diesjährigen Weihnachtsfest. Doch bald hagelt es Kritik von allen Seiten: Es heißt, er sei zu dick und überhaupt total veraltet! Also macht er sich wild entschlossen daran, der beste, praktischste, modernste und beliebteste Weihnachtsmann zu werden und nur noch nützliche und gesunde Dinge zu schenken: Wollsocken, einfache Holzspielsachen, Haferflockenkekse oder Müsliriegel. Die Kinder begleiten den Weihnachtsmann bei seinem Versuch, es allen recht zu machen, und kommen gemeinsam mit ihm zu der Erkenntnis, dass es am schönsten ist, mit dem Herzen zu schenken. 

In der Vorweihnachtszeit locken neben Geschenken auch Leckereien und Gebäck. Das Kamishibai Bäckerei Engel zum gleichnamigen Erstlesebuch schildert eine unglaubliche Begebenheit in der Backstube von Gustav und Thea Engel: Eines Morgens fängt ein Stutenkerl an zu sprechen und fordert: „Ich will eine Frau!“ Thea Engel versteht ihn. Und dann hat sie eine tolle Idee, wie sie ihren Gatten dazu bringen kann, den ungewöhnlichen Wunsch des Hefeteigmanns zu erfüllen … Das Kartenset kann lektürebegleitend in der ersten und zweiten Klasse genutzt werden. Praktische Hinweise zum Einsatz des Kamishibai in der Grundschule finden Sie nicht nur auf der Karte mit der Textvorlage, sondern auch in dem Blogbeitrag Das Kamishibai im Deutschunterricht.
 

Die Weihnachtsgeschichte im Kamishibai

Unter den Geschichten für die Adventszeit darf natürlich eine nicht fehlen: die Erzählung von Jesu Geburt. Der Hase und Igel Verlag bietet zwei Kartensets dazu an. Für jüngere Kinder eignet sich Die Weihnachtsgeschichte. Dieses Kamishibai umfasst sechs Bildkarten und gibt die zentralen Geschehnisse der Heiligen Nacht wieder, frei nach dem Lukas-Evangelium. 

Kamishibai WeihnachtenDas Kartenset Die Geburt Jesu dagegen führt die biblische Geschichte stärker aus und macht ihre Bedeutung für Judentum und Islam deutlich. Ursel Scheffler erzählt die Ereignisse um Jesu Geburt von der Verkündigung des Engels bis zur Flucht nach Ägypten kindgerecht nach und folgt dabei weitgehend den Berichten in Matthäus 1,18–2,14 und Lukas 1,26–38; 2,1–20. Auf der Karte mit der Textvorlage erhalten Sie Anregungen für Fragen, mit denen Sie Ihren Vortrag unterbrechen und einen Bezug zur Lebenswelt der Kinder herstellen können. Die von Dorothea Ackroyd liebevoll illustrierten Bildkarten lassen die Erzählung lebendig werden und versetzen Ihre Schützlinge garantiert in weihnachtliche Stimmung. 
 

Kamishibai Weihnachten: Weitere Themenvorschläge

Mit den genannten Gedichten, Liedern, Bilderbuchgeschichten und der Erzählung von Jesu Geburt haben Sie vielfältige Möglichkeiten, gemütliche Erzählstunden im Kindergarten oder in der Grundschule zu gestalten und besondere Gemeinschaftserlebnisse in der Adventszeit zu schaffen. Neben weihnachtlichen Geschichten können Sie das Interesse Ihrer Schützlinge natürlich auch durch Sachthemen rund um den Winter wecken. Das Kamishibai Es schneit, es schneit! beispielsweise erklärt die Entstehung von Schnee und Eis altersgerecht anhand von großformatigen Fotos und gibt Antworten auf Kinderfragen zum Winterwetter. Und wenn die kleinen Zuhörer genug haben vom Stillsitzen, geht es raus an die frische Luft, um Eisblumen und andere winterliche Phänomene aus unmittelbarer Nähe zu erforschen.